Schnarchtherapie

Mit Lärmpegeln von bis zu 100 dB kann man bei einigen Schnarchern schon von nächtlicher Ruhestörung für den Bettpartner sprechen. Sofern kein krankhaftes oder anderweitig therapiebedürftiges Schnarchen vorliegt, steht mir eine gute Methode zur Verfügung: die Radiofrequenzchirurgie. Durch Raffung des Gaumensegels kann das Schnarchen erheblich reduziert oder sogar gestoppt werden.

Endlich wieder durchatmen!


Chronische Nasenatmungsbehinderung entsteht durch unspezifische Reizungen der Nasenschleimhaut. Mit der Konsequenz, dass über die Jahre nicht mehr rückbildbare Schwellungen bestimmter Anteile der Nasenhaupthöhle die Atmung erschweren. Mit der Radiofrequenzmethode können diese Schwellungen schnell und gewebeschonend reduziert werden. So kann die Nasenatmung nachhaltig verbessert werden.

Kontakt

Impressum

Praxis Dr. med. Iris Kohl
Georg-Nerlich-Straße 2
01307 Dresden

Telefon: 0351 / 4 96 21 77
Telefax: 0351 / 4 84 25 56
E-Mail: post[at]dr-kohl.de

Rechtsform: Freiberufler
Inhaberin: Dr. med. Iris Kohl

 

Aufsichtsbehörde: Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

Kammer: Sächsische Landesärztekammer

Die gesetzliche Berufsbezeichnung: Ärztin (Deutschland)

© 2015